Teilen

Wusstest Du, dass über 50% aller Termine in Unternehmen ineffizient ablaufen, nur weil vorher unklar ist, was die Themeninhalte sind und wer, was dazu einbringen wird? Im Ergebnis sind die Teilnehmer oft schweigende, zuhörende Masse anstatt dass ein konstruktiver Austausch stattfindet. Dabei ist es so einfach:

  • worum geht es (Zielsetzung)
  • wer bringt was ein (wer – was – Zeitrahmen)
  • was ist mitzubringen bzw. was erhalten die Teilnehmer vorab, worauf sie bspw. vorbereitet sein sollen (Folien, die zu lesen sind; Ergebnisse vom letzten Mal; Aussagen zu offenen Punkten aus dem letzten Meeting, u. ä. etc

> > Diese Vorbereitung kostet dich 10 Minuten = eine (!) Mail <<

Sie schenkt allen Beteiligten Qualität im Meeting und erhöht erheblich die Chance auf zielgerichtete Ergebnisse: Empfehlung:

  • Kläre zu Beginn des Meetings klar, wer protokolliert (freiwillig oder benennen) UND …
  • wie die Teilnehmer mit Fragen umgehen sollen (beim jeweiligen Punkt? am Ende?) -> Dein Meeting, Deine Regeln!

Übrigens, ich gehe zu keinem Meeting mehr, wenn ich nicht mindestens die Zielsetzung und/oder die Agenda kenne. Vergeudete Zeit, keine Möglichkeit zur Vorbereitung, nicht meine Priorität. Schmerzhaft für Einladende, effizient für mich. Du magst Dir diesen Impuls gerne in Ruhe anhören? Hier findest Du meinen Quick-Tipp zum Thema HIER ABHOLEN Wenn Du Fragen hast, buch Dir einen kostenfreien Gesprächstermin: https://calendly.com/dagmar-feeser/30min

Jetzt den wertvollen Newsletter sichern.

Trage jetzt deine E-Mail-Adresse ein und erhalte regelmäßig wertvolle Informationen rund um das Thema Kommunikation und Leadership.

Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse