Teilen

September 2013 – ich befinde mich in Auszeit, ich habe mir zwei Monate ZEIT nur für mich geschenkt.

Es hat mich an den westlichsten Zipfel von Europa, nach Valentia Island verschlagen, einer Halbinsel unterhalb des Ring of Kerry in Irland. Dort, wo die allererste Telegrafen-Station über das Meer nach Amerika geschaffen wurde. Dort, wo auf den vorgelagerten Skellig-Felsen Mönche in Bienenkorb-ähnlichen Gemäuern hausten und mit den vorbeifahrenden Schiffen Handel betrieben. Dort, wo eines der ersten Meerestiere das Land betreten haben soll (Tetrapod Way). Dort, wo alte Burgen und Ruinen, Druidensteine und schroffe Klippen mit riesigen Felsbrocken ihre Geschichte erzählen.

Dort, wo sich der Mensch mit seinem Leben nach der Natur richtet und sich die Natur ihren Weg an und in den Steinen sucht.

Ich habe mir ein kleines Haus gemietet und verbringe meine Tage allein mit mir. Es war an der Zeit. Ich habe viele Jahre lang Vollgas gegeben, Organisationseinheiten und neue Geschäftsfelder aufgebaut, bin europaweit gereist, habe eine eigene Firma gegründet, mein Coaching begonnen und habe viele persönliche Höhen und Tiefen gelebt. Jetzt habe ich entschieden, mal inne zu halten, mir ZEIT zu schenken. Mal wieder in Ruhe hinzuhören und hinzuschauen, was mir das Leben bisher geschenkt hat und was es möglicherweise noch für mich bereit hält.

Ich bin „anders“ als viele der Menschen um mich herum. Immer wieder spüre ich das.

Ich gehöre zu denen, die sehr viel Energie haben. Ich schlafe wenig, mache viel, liebe was ich beruflich tue, liebe meinen Mann, schätze meine Freunde und … trage trotz allem auch das Gefühl in mir:

Ich könnte auch als Eremitin leben (gibt es überhaupt eine weibliche Form von Eremit? 😉). Irgendwo auf dem Berg. Allein mit der Natur. Mich über die Menschen freuen, die ihren Weg zu mir finden und dann auch wieder über die Zeiten, in denen ich alleine nur mit mir bin.

Eine INTUITIVE LEADERIN zu sein ist einer solchen Auszeit sehr ähnlich …

Du weißt, dass Du in vielen Dingen auf Dich allein gestellt sein wirst, vorangehst, nicht immer weißt, was Dich als Nächstes erwartet. Du musst improvisieren, anderen erklären, Dich in fremden Gebieten (Themen) zurecht finden. Du beginnst eine Reise ins Ungewisse …

Wird es Dir gefallen? Was wirst Du erleben? Welche Menschen werden Dir begegnen? Was, wenn es schief geht? ☹ Und was, wenn nicht? 😊

Du spürst diesen Ruf in Dir. Anfangs kannst Du es Dir gar nicht vorstellen. Wie sollst Du Deinem Auftraggeber, Deinem Vorgesetzten mitten in einem großen Projekt erklären, dass Du mehrere  Wochen am Stück abwesend sein wirst? Was wird Deine Familie, Dein persönliches Umfeld sagen, wenn Du diese Entscheidung triffst? Welche Konsequenzen wird es haben?

Nicht ohne Grund, nenne ich mein 3-monatiges LEADERSHIP- & KOMMUNIKATIONS-Programm

„BE DIFFERENT“

Denn, um einen neuen Schritt zu wagen, brauchst Du

  • ENTSCHEIDUNGSFÄHIGKEIT. Die Entscheidung, etwas für Dich zu tun, weil DU es willst
  • MUT, zu DIR zu stehen, Dich auf Unbekanntes einzulassen
  • KLARE SPRACHE, um FÜR DICH einzustehen, zu sagen, was Du vorhast
  • ABENTEUERLUST, um Neues zu entdecken, Fremdem zu begegnen, DICH einzulassen
  • TUN, sobald Deine Entscheidung ausgesprochen ist, beginnt sie schon – Deine Lebensreise

Diese Erfahrung, diese Zeit, dieses tiefe Wissen, welches ich dort erfahren durfte, haben mein Leben grundsätzlich verändert. Ich handle anders, trage viel mehr Ruhe in mir, bin noch stärker an das große Ganze (ich nenne es Universum) angebunden. Von dieser Entscheidung, dieser Zeit und dieser Reise habe ich nur Geschenke erhalten! Gerne erzähle ich Dir mehr dazu, wenn Dich das interessiert.

Aber vor allem, schreibe ich Dir, weil ich WEISS, dass auch Du

  • eine Idee in Dir trägst, zu der Dir vielleicht im Moment der Mut fehlt
  • oder Du nicht weißt, wie Du es gegenüber Deinem Umfeld kommunizieren könntest
  • oder wie Du zu DIR in Deinem Leben, Deiner Leadership stehen kannst
  • oder wie Du Dein inneres Wissen in Dein (Business-)Leben und in Deine Leadership einbringen kannst.

Ich weiß es, weil ich selbst erfahren habe, wie sehr ich mich ‚verbogen‘ habe, um dazu zu gehören, statt zu meinem ‚Anders-Sein‘, meinem eigenen „I AM DIFFERENT“ zu stehen. Ich weiß es, weil alles vor dieser Zeit auch schön und erlebnisreich war, ohne Frage, aber dieser innere Ruf stärker und stärker wird, er geht nicht weg. DU gehst nicht weg!

BE DIFFERENT und erfahre, was DU alles zu geben hast und wie DU vorangehen kannst

Deine Dagmar

 

Jetzt den wertvollen Newsletter sichern.

Trage jetzt deine E-Mail-Adresse ein und erhalte regelmäßig wertvolle Informationen rund um das Thema Kommunikation und Leadership.

Bitte bestätige deine E-Mail-Adresse